Datenschutzerklärung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website www.villa-wesco.de. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar und Sie ggf. identifizierbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten Guido Aßhoff erreichen Sie unter [Datenschutz@wesco.de ] und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Folgenden im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,
–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,
–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse
–   Datum und Uhrzeit der Anfrage
–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–   jeweils übertragene Datenmenge
–   Website, von der die Anforderung kommt
–   Browser
–   Betriebssystem und dessen Oberfläche
–   Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLSVerschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

(3) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen, z.B. Sie bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen, den Aufbau der Webseite bzw. deren Herunterladen zu beschleunigen.

(4) Einsatz von Cookies:

  1. a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–   Transiente (Session) Cookies (dazu b)
–   Persistente Cookies (dazu c).

  1. b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  3. d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
  4. e) Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, da wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zum technischen Betrieb der Webseite haben. Dies umfasst die Vereinfachung des Kommunikationsvorgangs, die technisch fehlerfreie Ausführung und eine optimierten Bereitstellung unseres Dienstes. Soweit wir oder unsere Dienstleister zu anderen Zwecken, wie etwa zur Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies speichern, wird die Nutzung gesondert bei der jeweiligen Verarbeitung beschrieben.


4. Hosting

(1) Unsere Webseite wird extern bei der Firma ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich Inhaber: René Münnich, Hauptstraße 68 | D-02742 Friedersdorf gehostet. Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicher-heitsleistungen sowie technische Wartung und Pflege, zum Zweck des Betriebs dieses Online-angebotes einsetzen.

(2) Unser Hostinganbieter verarbeitet insoweit Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Ver-tragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer ef-fizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.


5. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeiten an, unsere Webseite zum Zweck der Kontaktaufnahme zu nutzen. Um dies nutzen zu können müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung verwenden und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten z.B. zum Newsletterversand externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Dies kann z.B. bei der Buchung von Kochkursen der Fall sein, um diesen mit einem externen Koch durchzuführen.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

6. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben unter 1. genannten Kontaktdaten informieren.

7. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ggf. besteht neben der Verarbeitungsgrundlage der Einwilligung auch eine weitere Berechtigung oder Verpflichtung z.B. berechtigtes Interesse, Vertragsverhältnis gesetzliche Pflicht Ihre Daten zu verarbeiten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@wesco.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet/gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben von einem Widerruf unberührt. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten jedoch einschränken.

8. Newsletterversand

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unser Unternehmen und dessen Angebote regelmäßig informieren. Eine solche Einwilligung erfolgt ausschließlich im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Kundenkartenvertrags und ist Online über unsere Webseite nicht vorgesehen. Wir behalten uns zudem vor, soweit dies rechtlich zulässig ist, Bestandskunden über ähnliche Produkte, Dienstleistungen zu informieren. Die beworbenen Warenkategorien und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt bzw. decken sich mit dem Waren- und Dienstleistungsangebot unseres Hauses.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir ausschließlich Formulare im Zusammenhang mit unserer Clubkarte.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage des Newsletterversands ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, ihre Einwilligung.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@villa-wesco.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(5) Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter dieses Tools ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Wir analysieren diese Daten auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Lit f. DSGVO (berechtigtes Interesse), um unser Newsletterangebot an Ihre Bedürfnisse (insbesondere Inhalte) anzupassen und unser Marketing zu optimieren. 

Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Versendung des Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Ansonsten bitten wir um eine entsprechende Nachricht an datenschutz@wesco.de.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter:
https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

9. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass zunächst kein Cookie durch youtube gesetzt wird und daher keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F. DSGVO, um Ihnen zusätzliche Inhalte zu unserem Unternehmen darstellen zu können und unsere Webseite für Sie informativer zu gestalten.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

10. Einbindung von Google Maps

(1)   Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2)   Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F. DSGVO, um Ihnen Anfahrtsinformationen zu den einzelnen Geschäftstellen unseres Unternehmens darzustellen und ggf. eine Navigation zu erleichtern.

(3)   Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

11. Nutzung von Facebook-Unternehmensseite

Villa Wesco unterhält neben der Webpräsenz ein Unternehmensprofil auf der Social Media Plattform Facebook und greift für die Erbringung dieses Dienstes auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch teilweise über unsere Internetseite www.villa-wesco.de abrufen.

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:

http://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus nur Daten, wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele über Facebook teilnehmen oder den Facebook Messanger nutzen um mit uns in Kontakt zu treten. Die Gewinner von durch uns unter facebook durchgeführten Gewinnspielen werden durch uns benachrichtigt

In diesen Fällen werden Ihr Profilname und Kommunikationsdaten an uns weitergeleitet. Diese nutzen wir ausschließlich zur Erfüllung unserer Vertragspflicht (Auslosung und Benachrichtigung über einen Gewinn) bzw. aus unserem berechtigten Interesses, Ihre konkrete Anfrage beantworten zu können.

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den in 1. genannten Kontaktdaten erreichen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die zuvor beschriebene Verarbeitung durch Facebook auch dann erfolgen kann, wenn sie den auf unserer Seite eingebundenen Link zu unserer Facebook Unternehmensseite nutzen.

12. Koch- und Grillkurse

Sie können sich zu Koch- und Grillkursen über unsere Webseite, telefonisch oder persönlich durch Ausfüllen und Abgabe/Übersendung eines Anmeldeformulars anmelden, die durch die Villa Wesco veranstaltet werden. Zu Vertragsanbahnung und zur Durchführung dieser Kurse erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten, wie sie im Anmeldeformular dargestellt sind, insbesondere Name, Adressdaten, Kontaktdaten und Daten zum Zweck der Erteilung eines SEPA-Mandats. Pflichtangaben haben wir entsprechend markiert. Sollten Sie sich telefonisch oder schriftlich per Anmeldeformular anmelden, erheben unsere Mitarbeiter Ihre Daten und geben diese in unser Buchungssystem ein.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt, damit wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen und durchführen können (Art. 6 Abs. 1 Lit. b. DSGVO), z.B. um Ihnen eine Anmeldebestätigung zu übermitteln, die Kursgebühr einzuziehen, den Kurs vor Ort planen und durchführen zu können (z.B. zur Erstellung von Teilnehmerlisten).

13. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung entfallen ist, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn gesetzliche Pflichten zur Verarbeitung oder zur Aufbewahrung Ihrer Daten entfallen sind. Bei Kochkursen sind wir aus steuerlichen Gründen dazu verpflichtet, steuerrelevante Dokumente, die im Zusammenhang mit Ihrer Buchung stehen bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Eine Löschung ist in diesem Fall erst nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht möglich. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung bzw. erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags gelöscht. Informationen zur Löschung von technischen Daten z.B. Cookies entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Abschnitt dieser Erklärung.

 

Datenschutzerklärung zur Fotonutzung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Nutzung von Fotografien und Filmaufnahmen im Rahmen von Veranstaltungen, die wir durchführen, z.B. Konzerten. Hierbei werden zur Bebilderung der Veranstaltung Fotografien aufgenommen und ggf. Filmaufnahmen durchgeführt, die insbesondere zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit für unser Unternehmen und im Zusammenhang mit der Veranstaltung verwendet werden können. Es erfolgt eine Verarbeitung von Bildern/Filmaufnahmen im Sinne einer Aufnahme und Veröffentlichung von Fotografien auf denen Personen abgebildet werden. Wir versuchen bei der Veröffentlichung Ihre Rechte zu wahren und nutzen wir Kanäle, die einen entsprechenden Datenschutz sicherstellen. Soweit wir Aufnahmen durchführen weisen wir am Veranstaltungsort darauf explizit hin.

Wir verfügen regelmäßig über keine weiteren Informationen im Hinblick auf die abgebildeten Personen, es sei denn es handelt sich um vereinzelte Porträtaufnahmen und der/die Betroffene wurden ausdrücklich um eine Einwilligung gebeten.

Die Verarbeitung der Bilddaten/Filmaufnahmen erfolgt entweder auf Basis unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art  6 Abs. 1 Lit. F DSGVO zum Zweck der Bebilderung und Berichterstattung über einen durch uns durchgeführten Event / durchgeführte Veranstaltung auf unseren Webseiten und Unternehmenspublikationen. Ggf. verarbeiten wir die Bilder auch auf Grundlage einer konkreten Einwilligung der abgebildeten Person im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Lit a DSGVO. 

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten Guido Aßhoff erreichen Sie unter [Datenschutz@wesco.de ] und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Falls wir für die Erstellung von Bildern auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen stellen wir sicher, dass Ihre Daten rechtskonform verarbeitet werden.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

3. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Soweit Sie einer Veröffentlichung auf Social Media Kanälen, wie etwa Facebook zugestimmt haben, weisen wir darauf hin, dass Facebook sich Nutzungsrechte zum Betrieb der eigenen Plattform vorbehält, so dass wir dort nur auf unsere eigene Fanpage Einfluss nehmen können. Sollten Bilder geteilt worden sein, bitten wir Sie sich an den jeweiligen Plattformbetreiber zu wenden.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Wir werden Ihre Daten nicht zu sonstigen Marketingzwecken nutzen, es sei denn dies ist uns gesetzlich erlaubt. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse in solchen Fällen jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben unter 1. genannten Kontaktdaten informieren.

 

Datenschutzerklärung zur Videoüberwachung in der Villa Wesco Sauerland

Verantwortlicher:

M. Westermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, 59759 Arnsberg

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutz@wesco.de

Speicherdauer:
72h, bei Tatverdacht: Beendigung der Straf- und Zivilverfahren

Empfänger:
Strafverfolgungsbehörden, Rechtsanwälte

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Vandalismus-, Diebstahlsprävention, Hausrecht, Art. 6 (1) lit. f DSGVO

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:
Schutz des Eigentums, Art. 13 (1) lit. d DSGVO

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Datenschutzerklärung Anmeldung Kundenkartenprogramm

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Anmel-dung zu unserem Kundenkartenprogramm und die damit zusammenhängende Nutzung unserer Kundenkarte. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar und Sie ggf. identifizierbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die M. West-ermann & Co. GmbH, Bahnhofstr. 205, D-59759 Arnsberg. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Impressum.
Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Guido Aßhoff erreichen Sie unter [Datenschutz@wesco.de ] und unter den im Impressum angegebenen Daten.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nach-dem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie im Folgenden im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Anmeldung Kundenkartenprogramm und Inanspruchnahme von Vorteilen

Sie können sich durch Ausfüllen eines Antrags, zu unserem Kundenkartenprogramm anmelden. Nach Abgabe/Übersendung eines Anmeldeformulars werden Ihre Daten in unserem Systemen automatisiert verarbeitet, um Sie als Teilnehmer des Programms anzulegen, eine Kundenkarte zu erstellen und Ihnen in Zukunft Vorteile für Inhaber von Kundenkarten zu gewähren. Als Inhaber einer Kundenkarte haben Sie Anspruch auf die Inanspruchnahme besonderer Rabatte und Aktionen unseres Hauses und die Information über besondere Events, Kurse sowie bevorzugte Möglichkeit einer Anmeldung zu die-sen Events. Wenn Sie einen Rabatt in unserem Onlineshop in Anspruch nehmen möchten verarbeiten wir Ihre Mitgliedsnummer zwecks Verifikation Ihrer Mitgliedschaft.
Ihre Daten verarbeiten wir zum Zweck der Vertragsanbahnung und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, insbesondere zwecks Gewährung von Rabatten, wenn Sie Produkte aus unserem Sortiment erwerben oder bestellen sowie zwecks Übermittlung von Informationen zu den Vorteilen die wir den Mitgliedern gewähren. Konkret erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten, wie sie im Anmeldeformular dargestellt sind, insbesondere Name, Adressdaten, Kontaktdaten. Bei schriftlicher Anmeldung erheben unsere Mitarbeiter Ihre Daten und geben diese in unser Kundendatensystem ein.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt, damit wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen und durchführen können (Art. 6 Abs. 1 Lit. b. DSGVO), z.B. um Ihnen eine Anmeldebestätigung zu übermitteln, die Kursgebühr einzuziehen, den Kurs vor Ort planen und durchführen zu können (z.B. zur Erstellung von Teilnehmerlisten). Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir einerseits, um den bestehenden Kundenkar-tenvertrag abzuwickeln und Ihnen insbesondere Informationen über das Vertragsverhältnis z.B. Änderung der Vertragsbedingungen zukommen zu lassen.

Die vertragliche Beziehung zwischen Ihnen und uns in Kundenkartenprogramm umfasst es, dass wir Ihnen auch Informationen zu den vertraglich gewährten Vorteilen zukommen lassen. Wir gehen davon aus, dass wir dies aufgrund des bestehenden Vertrags im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dürfen. Wir bieten Ihnen trotzdem die Möglichkeit, der Zusendung von werblichen Informationen zum Kundenkartenprogramm per E-Mail für die Zukunft zu widersprechen.

Soweit Sie in die Versendung in Newsletter eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

3. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

4. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezoge-nen Daten, nachdem dies uns mitgeteilt haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Wider-spruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben unter 1. genannten Kontaktdaten informieren.

5. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung entfallen ist, z.B. weil Sie Ihre Mitgliedschaft gekündigt haben, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und wenn gesetzliche Pflich-ten zur Verarbeitung oder zur Aufbewahrung Ihrer Daten entfallen sind.

Sobald Sie dem Kundenkartenprogramm beitreten, entsteht ein Vertragsverhältnis mit Wesco. Solan-ge dieser Vertrag fortbesteht, sind wir zur Verarbeitung der Daten berechtigt. Ab dem Zeitpunkt der Kündigung des Vertragsverhältnis können Aufbewahrungspflichten bestehen, z.B. wenn wir aufgrund der Gewährung eines Rabattes dazu verpflichtet sind, Informationen zu Ihrer Mitgliedschaft aus steu-erlichen Gründen aufzubewahren oder wir ein berechtigtes Interesse für eine Aufbewahrung haben, um eigene Rechtsinteressen durchzusetzen, z.B. Allgemeine Verjährungsfristen.

Eine endgültige Löschung Ihrer Daten ist in diesem Fall erst nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht möglich. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung bzw. erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags gelöscht. Informationen zur Löschung von technischen Daten z.B. Cookies entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Abschnitt dieser Erklärung.